Buße und Beichte

Bei der Beichte versöhnen wir uns mit Gott. Wir geben unser bewusstes sündhaftes Verhalten zu und zeigen aufrichtige Reue.

Damit eine Beichte gültig ist, müssen fünf Voraussetzungen gegeben sein:

  • bewusst machen der eigenen Sünden
  • verspüren von Reue
  • alle bewussten Sünden bekennen
  • zukünftig schwere Sünden vermeiden
  • Wiedergutmachung

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen