Taufe

Sie planen die Taufe Ihres Kindes oder Ihre eigene Taufe?

Gerne stehen wir als für sie zuständige Seelsorge Ihnen für Gespräche zur Verfügung. In diesem Video sehen sie anschaulich erklärt, worauf es bei einer Taufe ankommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Taufe ist das erste Sakrament – das Sakrament der christlichen Kirchen. Denn durch die Taufe wird der Mensch in die Glaubensgemeinschaft der Christen aufgenommen. Sehr häufig erfolgt die Taufe im Kindesalter. Gelegentlich kommt aber auch eine Erwachsenentaufe vor.

Die Taufe wird durch einen Priester oder Diakon gespendet; in Notfällen kann es auch von jedem anderen Menschen gespendet werden (Nottaufe). Bei der Taufe gießt der Taufspender geweihtes Wasser dreimal über den Kopf des Täuflings und spricht die Taufformel: „Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Die Taufe gehört neben der Firmung und Erstkommunion zu den sogenannten Initiationssakramenten (Einführungssakramenten). Ein erwachsener Taufbewerber empfängt alle drei Einführungssakramente in einer einzigen Feier.